Rabearosa Purpurblau

Zwei neue Tücher

Hinterlasse einen Kommentar

sind in Planung:

Brandywine Shawl von Rosemary Hill

Beim Kauf der Anleitung tut man außerdem ein gutes Werk, denn wie man hier liest, geht aus jedem Verkauf 1 $ an die Haiti-Hilfe.

und

Aestlight Shawl von Gudrun Johnson

Fertig ist meine erste Mütze.

Es ist die bekannte Selbu Modern.

Leider ist sie nicht sehr vorzeigefähig, denn

  1. ist mir mittendrin die vorgesehene Grundfarbe ausgegangen
    (ich tu mal so, als wäre´s zweifarbig geplant)

  2. ist die Wahl des Garns an sich schon nicht so glücklich gewesen,
    das Muster kommt nicht richtig zur Geltung.
  3. die „Kapp“ ist viel zu groß geworden. Da hat auch ein warmes Bad nicht viel gebracht (wenn es eingehen soll, will es nicht!)

Wie auch immer, bei der Kälte in den vergangenen Tagen war sie mit trotzdem willkommen  und ich hab sich auch getragen.

Ich glaube, ich werde aber trotzdem noch einen zweiten Versuch starten – irgendwann – und versuchen Fehler 1 – 3 nicht zu machen.

Kat

ist meine zweite.

Original-Material,

Original-Anleitungsbuch.

Das Garn lässt sich sehr gut verstricken, ist weich und dick und kuschelig.

Doch obwohl der Anteil von Poly nur 4 % ausmacht (und den Strickstücken Formstabilität verleihen soll) fühlt es sich leicht nach etwas mehr Synthetik an. Vielleicht liegt es aber auch nur an meinem subjektiven Empfinden, ich mag das Gefühl einfach nicht.
Nicht beim Stricken und nicht auf der Haut.

Ich glaube, ich werde das nächste Mal ein anderes Garn verwenden, wenn ich diese Mütze noch einmal stricke.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s