Rabearosa Purpurblau

Häkelblüten

9 Kommentare

machen süchtig.

Daher wurde nochmals eine Tasche gehäkelt, um sie dann mit dieser Blüte zu verzieren.

Angeregt dazu hat mich dieses Buch

Ich liebe diese japanischen Handarbeitsbücher!

Advertisements

9 Kommentare zu “Häkelblüten

  1. Wow, Deine Tasche sieht toll aus und diese wunderbare Blüte gibt ihr den letzten Schliff. Wunderschön!!!
    Ich finde es bei manchen Häkeleien eine große Herausforderung, sie mordern modern und nicht altbacken erscheinen zu lassen (wahrscheinlich stecken mir noch zu sehr die Erinnerungen an Großmutters Häkelnackenrollen im Kopf… hihi). Bei dieser Tasche ist Dir das prima gelungen – sie schaut richtig flott aus!

    Japanische Handarbeitsbücher finde ich auch klasse – der Stil in dieser Schlicht- und Klarheit gefällt mir wahnsinnig gut. Jedoch würde ich mir nie eins kaufen, weil ich nicht nur kein Wort verstehe, sondern natürlich auch noch nicht mal einen Buchstaben lesen kann…
    Wie machst Du das denn? Holst Du Dir da einfach nur Anregungen ohne Anleitungen?

    Für Deinen lieben Kommentar bei mir bedanke ich mich herzlich und sende Dir schöne Grüße!

    Britta

    • Hallo Britta,
      vielen Dank für die lieben Kommentare.
      Die Japanischen Bücher „lese“ ich, indem ich mir die Bilder anschaue 😉
      Die Anleitungen sind aber so gut bebildert, dass man (fast) problemlos damit klar kommt.
      Liebe Grüße
      Lena

  2. Genau, diese japanischen Vorlagen haben eine Frische und Modernität, die Anleitungen aus Anna oder wie die ganzen deutschen Handarbeitshefte heißen, nicht haben. Und ich kann gar nicht so genau sagen, woran das liegt. Deine Taschen sind ja eine schöner als die andere geworden, diese hier gefällt mir besonders. Sowas sähe bestimmt auch gut in schwarz aus (und ich habe noch dickes schwarzes Baumwollgarn, das für Pullover eigentlich nicht geegnet ist…).

    viele Grüße!
    Lucy

    • In schwarz sieht eine Häkeltasche sicher auch super aus.
      Bei Deiner Kreativität (ich denke da an Deine tollen Nähkreationen) hast Du sicher auch eine tolle Idee, die Tasche entsprechend „aufzupeppen“. Bin gespannt…
      Liebe Grüße
      Lena

  3. Hallo, ich bin beim Suchen nach Ideen fürs Häkeln auf deinen Blog gestoßen. Was soll ich sagen, ich finde ihn super. Insbesondere die Tasche oben gefälllt mir echt klasse.
    Ich möchte diese gern nachhäkeln. wäre es möglich, dass du mir eine kurze Häkelanleitung schickst?

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
    Gundula

    • Hallo Gundula,
      danke für den netten Kommentar.
      Zu den Blüten muss ich sagen, ich weiss gar nicht mehr genau,
      nach welcher Anleitung ich die gemacht habe.
      Ich suche noch einwenig in meinen Büchern und maile dir dann
      die eine oder andere Anleitung, wenn es dir recht ist.
      Die Tasche selbst hab ich ohne Anleitung gemacht,
      aber ich denke, die brauchst du auch nicht, oder?
      LG
      Lena

      • Hallo Lena,

        vielen Dank für deine schnelle Antwort.
        Doch mir geht es um die Anleitung für die Tasche, weil mir unklar ist, ob es an den Seiten und am Boden Extraeinsätze gibt oder du alles aus einem Stück gehäkelt hast?

        VG
        Gundula

  4. ja, Handarbeits-Zeitschriften aus Japan sind klasse und eroeffnen neue Welten!! Macht einfach nur Spass.
    (Für Stickwuetige empfehle ich „stitch idees“)

  5. Hallo liebe Autorin,

    ich bin von der Tasche und der Blume total begeistert!!! Ich finde es so klasse und möchte es nachhäckeln!
    Könntest du, bitte, Anleitungen dazu schicken!?
    Es wäre super nett!
    Vielen Dank im Voraus!

    Schöne Grüße,
    Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s