Rabearosa Purpurblau

Matchamania, die zweite

Hinterlasse einen Kommentar

Nach Grün kommt Pink

Der Koch-Matcha ist fast aufgebraucht. Matcha-Wasabon-Mousse wurde zweimal gemacht und für so gut befunden, dass keine Zeit blieb, Fotos davon z u machen.

Die Matcha-Tiramisu, ebenfalls eine Idee von Amato,
mit Matcha-Surup und –Likör zubereitet,

wurde jemandem kurz vor dem Wegputzen unter der Nase weggeschnappt, abgelichtet und wieder zum Essen freigegeben.

 

Ich habe nur auf die Eier-Creme verzichtet,
so wie ich es mit der „normalen“ Tiramisu auch immer mache
und habe stattdessen für die Mascarpone-Creme nur Mascarpone und Schlagsahne
(im Verhältnis 2 zu 1) genommen.
Das klappt auch immer ganz gut und ist auch im Sommer viel „ungefährlicher“.

Der klägliche Rest Matcha wird für den nächsten Matcha-Chiffonkuchen verwendet.

Apropos Chiffonkuchen.
Wie es scheint, gibt es diesen nicht nur in Grün.
Sondern auch in Pink
Wie diese Bilder von Little House beweisen.

Würd ich sofort nachbacken,
wenn ich nur wüsste, wo man violette Süßkartoffeln bekommt… 😦

Bis dahin könnte ich es vielleicht mit Schwarz probieren, wie auf dem Titelbild dieses schönen Backbuches  zu sehen.

Das Original-Rezept schreibt als eine der Zutaten schwarze Sesampaste vor.  Die gibt es fertig zu kaufen. Bei  Lunch for one  fand ich ein Rezept, wie man sie selbst herstellen kann.  Hab´s probiert.

Es sieht zwar aus, wie das, was man unter den Schuhsohlen mitbringt, wenn man querfeldein marschiert, schmeckt aber wie … ja, wie Mohn.
(War vielleicht irgendwann irgendwo auf der Welt der Anbau von Mohn verboten und man hat sich dann schwarzen Sesam als Ersatz ausgedacht? ?)

Meine Paste  ist aus 250 g schwarzem Sesam und  75 g weißem. Es ist eine ganz schöne Menge. Sollte jemand auf die gleiche Idee kommen: haltet Euch an das Original-Rezept. Das ist wirklich ausreichend.

So, jetzt muss ich nur noch den Kuchen backen. ..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s