Rabearosa Purpurblau

Powerkugel oder Fruchtkonfekt

Hinterlasse einen Kommentar

 

Man kann es nennen, wie man will,

lecker sind sie allemal.

Schnell gemacht und gern gegessen,

gut wenn man einen kleinen Vorrat im Kühlschrank hat.

Hier das „Rezept“

Powerkugeln

Zutaten:
100 g Datteln, getrocknet
100 g Mango, getrocknet
2 EL Cashewnuss-Mus
2 EL Erdmandeln, gemahlen
2 EL Hanfsamen, geschält
2 EL Sesam, schwarz, gekeimt
2-3 EL Amaranth, gepoppt
2 EL Kokosfett oder –butter
2 EL Kakaopulver
Amaranth oder Sesam zum Wenden

Zubereitung:
Kokosfett zerlassen, etwas abkühlen lassen.
Trockenfrüchte fein hacken (am besten mit einer Küchenmaschine, Moulinette etc.),
mit den anderen Zutaten vermengen bis eine leicht klebrige Masse entsteht.
Aus der Masse mit angefeuchteten Händen Kugeln formen, diese in Amaranth oder Sesam wenden, über Nacht trocknen lassen. Kühl aufbewahren.

Die Zutaten können beliebig variiert werden. Sowohl Trockenfrüchte als auch Getreidesorten (gepoppt, gekeimt oder pur) können nach persönlichem Geschmack zugefügt werden.
Wenn die Masse zu trocken wird, etwas Wasser zugeben, wenn sie zu weich wird, evtl. etwas mehr Erdmandeln oder auch gehackter Nüsse zufügen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s