Rabearosa Purpurblau

wie eine kühle Brise

2 Kommentare

an einem heißen Sommertag

sieht das neue Dreieckstuch aus:

Es ist, wie bereits angekünigt, das Glam Shells.

Ich habe es aus federleichtem Merino-Lace- Garn gestrickt,
das ich schon vor Urzeiten einmal auf Vorrat gekauft habe.

Das einfache (Haupt-)Muster strickte sich fast von allein.

Und auch die Ajour-Borte war nicht allzu kompliziert.

Genau das richtige Modell um nicht unter Strickentzug
während der warmen Jahreszeit leiden zu müssen.

Advertisements

2 Kommentare zu “wie eine kühle Brise

  1. Dieses Dreieckstuch ist wunderschön, kannst du mir die Anleitung dazu geben, ich würde es gerne selbst ausprobieren! Vielen Dank und beste Grüsse!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s