Rabearosa Purpurblau

Umhäkelte Löcher

2 Kommentare

Kennt Ihr Sophie Digard?

sg2

Ich bin von den Minimuster-Werken fasziniert.
Vor allem, weil ich mir nicht so recht vorstellen kann, wie sie gemacht werden.
Werden aus Farbverlaufgarnen Mili-Knäule gewickelt und in harmonischer Abfolge verstrickt?
Wenn ja, wie werden dann die unzähligen Fäden unsichtbar vernäht?

Von den superdünnen Garnen (die mit superdünnen Nadeln verstrickt/verhäkelt werden)
ganz abgesehen.

Aber das macht es wohl auch aus, das Besondere an ihren Kreationen.

Inspiriert von diesem schönen Schal habe ich beschlossen, etwas ähnliches zu versuchen.

Herausgekommen ist das hier:

101_4245

Gehäkelt aus Eisaku Cashmere Flavor von NORO
Verbrauch: 50 g

101_4242

Es ist nicht dasselbe, ich weiss, aber so ein Kleinwenig in die richtige Richtung ist es schon, oder?

Advertisements

2 Kommentare zu “Umhäkelte Löcher

  1. Wunderschöner Schal nach S. Digard, ich würde ihn auch gerne versuchen zu häkeln. Ist es möglich, dass du mir einen Tipp gibst, wie das Muster geht. Würde mich sehr freuen. Vielen Dank und liebe Grüße aus Österreich, Helga

    • Hallo Helga,
      vielen Dank!
      Ich maile dir gerne meine handgezeichneten Häkelzeichnungen. Ich hoffe, du kommst damit klar.
      LG
      Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s