Rabearosa Purpurblau

Upcycling ist das neue Grün

Hinterlasse einen Kommentar

Schon längere Zeit bin ich eine begeisterte Anhängerin der Idee,
Dingen, die schon einmal da sind, eine zweite Chance zu geben,
wenn sie ausgedient, nicht mehr gewollt oder unbrauchbar geworden sind.

Die Idee ist nicht neu und es haben sich schon viele Kreative derer
auf verschiedenste Arten angenommen.

Ideen, wie man aus alten Sachen neue herstellen kann,
gibt es ebenfalls viele.
Pinterest sei Dank, ist – je nach Geschmack und Geschicklichkeit – für jeden ein Upcycling-Projekt zugänglich und machbar.

Wer nicht selbst unter die Bastler und Näher gehen will,
kann sich in den inzwischen sehr vielfältigen Shops und Stores umsehen.

Hier habe ich einen Artikel gefunden, der einen ganz guten Überblick
über die größten und bekanntesten (derzeit) bietet.

Ich habe noch einige mehr gefunden,
die ich auch sehr erwähnenswert finde.
Oft sind es Shops, die von den Designern selbst betrieben werden,
was, wie ich finde, sehr unterstützenswert ist, aber auch Shops,
die ihr Sortiment nach Nachhaltigkeitskriterien auswählen,
Upcycling ist da nur eines davon.

Dort habe ich mich umgesehen und meine eigene kleine Auswahl
zusammengestellt. In meinem Wunschbrunnen-blog schreibe ich mehr darüber.

S.L. Loftart

denkfair.de

globe hope

greenpicks (ehem. Öko- und Upcycling Markt)

Cöpmadam

(diese Liste werde ich nach und nach ergänzen)

Da sie so unterschiedlich wie beachtenswert sind,
möchte ich sie einzeln vorstellen und werde dies nach und nach tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s