Rabearosa Purpurblau

Falsche Bolognese, falsche Spaghetti

Hinterlasse einen Kommentar

… dennoch lecker,
vegan (unbeabsichtigt, aber ganz in Ordnung so),
low carb (hoffe ich)

und es macht pappsatt.

p1010561

Das Original-Rezept „Pasta Tufunese„, mit Tofu Rosso und echten Spaghetties
gehört schon seit längerem zu meinen „Immer-wieder-gern-Gerichten“.

p1010563

Hier habe ich Tofu Basilico von Taifun verwendet,
auf Rotwein verzichtet und eine Zucchini in die Soße mithinein geschnippelt.

Als Nudeln habe ich die schwarzen Bohnenspaghetti ausprobiert.
Der von Diäten unbelastete Teil meiner Familie bekam die geliebten weißen
von Barilla (ist keine Werbung, die hatte ich einfach mal zur Hand).

Mein Fazit:
Die Soße ist – genau wie die mit Tofu rosso – einfach nur lecker!
Die Nudeln hingegen… na ja, es sind halt keine Spaghetti.
Sie sind nicht al dente, sondern etwas gummig im Biss,
schmecken nur ganz leicht nach Bohnen und die Farbe ist auch
nicht mehr so schwarz, wie im Rohzustand, sondern etwas mehr grau-braun.

Nichts desto trotz: es ist eine Alternative, wenn man unbedingt so etwas
wie einen Nudelersatz sucht, sie halten lange satt und man läuft nicht Gefahr,
viel zu viel davon zu essen.

Ich werde sie mir vorerst nicht wieder nachkaufen,
obwohl es sie hier gerade zu einem recht günstigen Preis gibt.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s